Der Velotreff in der Region Heinzenberg-Domleschg

 Bike-Trails

11 Km / 380 Hm - Silser Dorftrails

Die Feierabend-Runde nach dem Minimum-Prinzip. Bei minimaler Leistung das maximale Vergnügen! Die Route führt 80% über Singletrails rund um das Dorf Sils. Mit ca. 380 Hm nicht wirklich anstrengend, dafür wird man fahrtechnisch gefordert. Fahrzeit +/- 50 Min. Der Goat Trail ("Geissawägli") von Campi zum Bahnhof und der Furcla Trail, besonders der obere Teil, ist für Anfänger nicht unbedingt geeignet.


 

13.5 Km / 750 Hm - Vandagna Trail

Der 700 Höhenmeter Singletrail-Downhill! Von Sils über Scharans immer Richtung Terziel. Bis auf ca. 1'200 m.ü.M wo rechts der Vandagna Weg beginnt. Abfahrt bis zum Kieswerk Scharans und weiter bis man links abbiegen kann Richtung Alter Schyn. Dieser Strasse folgen bis auf ca. 940 m.ü.M wo rechts wieder der Trail Richtung Parnegl beginnt. In Parnegl ein kurzer Transfer auf Asphalt bis es links ins grosse Trail-Finale zu den Kraftwerken Sils geht. Von da nochmals hoch nach S. Cassian und zurück zum Ausgangspunkt. Fahrzeit für die Tour +/- 90 Minuten.

 

9.9 Km / 504 Hm - Crap Carschenna

Der Hausberg von uns Freireitern! Ideal zum "auslüften" nach der Arbeit. Von Sils über S. Cassian, Campi, Viaplana vorbei an den Felszeichnung in sehr angenehmer Steigung bis zum Crap Carschenna. Super Panorama über das Domleschg und an den Heimnzenberg. Abfahrt über den Trail von Vartaschia, weniger geübten Bikern empfehlen wir die Forststrasse zurück nach Sils. Fahrzeit für die Tour +/- 60 Minuten. Link zum Streckenprofil.

 

34.5 Km / 1'503 Hm - Sils-Glaspass-Bischolapass-Sils

Eine Tour die etwas Ausdauer verlangt. Über mehrheitlich asphaltierte Strassen geht es bergwärts. Von Thusis über Flerden, Oberurmein und der Ober Gmeind ereicht man den Glaspass. Das Berggasthaus Beverin ist lädt zur Mittagspause. Aber nicht zu deftig, denn hinter dem Haus beginnt gleich der Trail zur Alp Lüsch und weiter zum Bischolapass. Das sind zwar nur noch rund 150 Höhenmeter aber im ersten Teil wird man fahrtechnisch etwas gefordert. Entschädigt wird man aber auf diesem Stück mit einem traumhaften Panorama. Vom Bischolapass geht es über Trails talwärts. Ab Badungs sind diese dann etwas schwierig zu finden und für den Anfänger absolute Sperrzone. Die kommen auf den diversen Forststrassen bei Panoramablick sicherer ins Tal. Fahrzeit für die Tour  +/- 4 1/2 Stunden. Link zum Streckenprofil.

 

23.5 Km / 1'170 Hm - Sils-Alter Schyn-Terziel-Sils

Die "Extended Version" der Terziel Tour. Von Sils durch den alten Schyn über Muldain, Lain hoch nach Creusen. Durch den Schyn gut zu fahrender Trail, vereinzelt aber sehr "giftige" Rampen. Nach Lain wird die Forststrasse kurzfristig fast "überhängend", legt sich dann aber wieder. Ab Creusen bis Terziel muss man sein Bike gelegentlich auch mal kurz schieben. Grundsätzlich ist der Trail aber fahrbar. Mit dem Maiensäss Terziel ist höchste Punkt der Tour erreicht, nicht aber der Höhepunkt. Der folgt auf den nächsten 1'000 Höhenmetern talwärts. Trail-Surfen vom feinsten! Der erste Teil bis Plan Funtauna (Feuerstelle Verzweigung Alter Schyn) ist sehr flüssig und auch für weniger geübte Biker gut zu meistern. Die Trails zu den Kraftwerken Sils sind dann etwas ruppiger, als Variante dient die Forststrasse Richtung Scharans. Fahrzeit für die Tour  +/- 3 Stunden. Link zum Streckenprofil.


zurück

© FREIREITER DOMLESCHG 2008